Krisenvorsorge – Hamstern für den Notfall

Auf unserer Webseite schluesselversicherungen.com empfehlen wir dir immer, dich rechtzeitig mit dem Thema Schlüssel verloren und Schlüsseldienst auseinanderzusetzen. So bist du im Notfall immer gut vorbereitet und musst keine bösen Überraschungen erleben. In unserem Beitrag Woran erkenne ich einen seriösen Schlüsseldienst, findest du viele Erfahrungsberichte darüber, wie unvorbereitete Verbraucher übers Ohr gehauen werden.

Vorsorge nur für Schlüsseldienst?

Natürlich gilt der Rat, rechtzeitig Vorsorge zu treffen, nicht nur im Falle eines Schlüsselverlustes. Dieser Gedanke ist auch viele Bereiche des Lebens anzuwenden. Viel wichtiger ist es sogar, auch auf Krisen vorbereitet zu sein. Im Ernstfall ist eine Krise, wie eine Naturkatastrophe, ein Bürgerkrieg, Terroranschlag usw. viel schlimmer als ein verlorener Schlüssel. Daher wollen wir dir auch den Tipp geben, in diesem Bereich eine gewisse Vorsorge zu treffen.

Auf Krisen vorbereiten – Was soll ich konkret tun?

Überlegen wir mal, was in solchen Situationen am wichtigsten ist. In der Regel geht es dann ums „nackte Überleben“. Wir alle benötigen Flüssigkeit (Wasser) und Nahrungsmittel um zu überleben. Normalerweise erhalten wir das alles aus dem Supermarkt. Doch in einer echten Krise, zum Beispiel eine Naturkatastrophe, sind Supermärkte nicht mehr verfügbar, beispielsweise weil die Versorgung unterbrochen wurde. Das heißt, du musst dir unbedingt gewisse Vorräte an Lebensmitteln aneignen. Selbstverständlich sind dabei Vorräte zu bevorzugen, die möglichst lange halten und die du einfach lagern kannst. Es gibt sogar Krisen Ratgeber, die empfehlen, sich ein gewisses Wissen an Jagd- und Fischtechniken anzueignen.

Aber auch weitere Hilfsmittel wie einen Gaskocher, eine handbetriebene Taschenlampe, möglicherweise auch irgendeine Wärmequelle (ohne Strom) solltest du einkalkulieren. Was konkret in deinem Fall wichtig ist, kannst nur du selbst wissen. Einige benötigen bestimmte Medikamente, andere wiederum nicht.

Was kostet mich Krisenvorsorge?

Krisenvorsorge kostet schon einige Euros, das ist ganz klar. Doch das ist es im Notfall allemal wert. Du musst auch nicht alle Dinge auf einmal kaufen. Du solltest mit den wichtigsten Dingen anfangen und nach und nach das Equipment ergänzen. Letzten Endes hängen die Kosten auch von deinen individuellen Umständen ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.