Seriöse Schlüsseldienste haben Gütesiegel

Schlüsseldienst mit SiegelHat man sich einmal ausgesperrt, hilft oft nur noch der Griff zum Handy: Ein Schlüsseldienst muss her.

Aber Vorsicht: Unseriöse Firmen verlangen völlig überzogene Rechnungen. Unnötigerweise wird dann auch noch das Schloss aufgebohrt. Auf Anbieter mit Gütesiegel achten. Auch das ist eine Möglichkeit, um einen seriösen Schlüsseldienst zu erkennen.

Preisauskunft am Telefon

Seriöse Schlüsseldienste geben eine Preisauskunft. Allerdings sollte man nicht nur nach der Arbeitsleistung fragen, sondern auch die Wegekosten erfragen. Sind die Angaben unrealistisch niedrig, dann lieber Finger davon lassen! Das Gleiche gilt bei einer überhöhten (Bar-)Zahlung. Im vermuteten Betrugsfall kann man auch die Polizei rufen. Davon sollten Verbraucher durchaus Gebrauch machen. Denn es kommt leider viel zu oft vor, dass unseriöse Schlüsseldienste andere abzocken.

Will man einen Fehlgriff vermeiden, kann ein Zweitschlüssel bei Freunden oder Nachbarn hinterlegt werden. Das ist ohnehin die beste Variante. Denn so entstehen eigentlich gar keine Zusatzkosten. Selbst eine Zeitersparnis ist in den meisten Fällen vorhanden. Natürlich muss es jemand Vertrauenswürdigen geben, dem man den Zweitschlüssel geben kann. Eine preiswerte Alternative sind auch ortsansässige Schlosser.

Absichern kann sich jedenfalls, wer einen Schlüsseldienst mit Gütesiegel beauftragt. Auch eine Schlüsselversicherung kann Abhilfe schaffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.